über die person bromme - neu - Carl Rudolph Bromme Gesellschaft

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Konteradmiral Karl Rudolf Brommy

Karl Rudolf Brommy,
eigentlich
 Carl Rudolph Bromme

(* 10. September 1804 in Anger; † 9. Januar 1860 in St. Magnus) 

war ein Marineoffizier und deutscher Konteradmiral. Er war Befehlshaber der ersten deutschen Reichsflotte.

Leben

<
 
>
Gebursthaus Carl Rudolf Bromme

Brommys Geburtshaus um 1900. Gedenktafel über der Toreinfahrt.
(1929 abgerissen)

Bildnis von Carl Rudolf Bromme

Jugend und Ausbildung

Karl Rudolf war das fünfte Kind des Gerichtsschöffen Johann Simon Bromme (1758-1808) und dessen Frau Friederike Louise, geb. Berthold (1771-1806). Sein Geburtshaus[1] stand in Anger, einem Dorf bei Leipzig. Bereits im Kindesalter verlor er seine Eltern. Im Jahr 1818 erhielt er von seinem Vormund die Einwilligung, Seemann zu werden. Er lernte an der Navigationsschule Hamburg und trat danach auf der Brigg Heinrich seine erste Seereise an.

Aktualisiert am: 26.03.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü